Corner-top-right-trans
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Kontakt

Jedermann kann sich an die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden, wenn er der Ansicht ist, dass bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gegen Datenschutzvorschriften verstoßen wurde.

Wir sind (fast) immer für Sie erreichbar: direkt vor Ort, am Telefon, per E-Mail oder Fax.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18 (5. Etage)
10969 Berlin

Telefon: 030/ 13889 0
Telefax: 030/ 215 5050
E-mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Presseanfragen: pressesprecher@datenschutz-berlin.de

Sprechzeiten:
montags bis freitags 10 bis 15 Uhr,
donnerstags 10 bis 18 Uhr

Verkehrsverbindungen:
U6 bis Kochstr.
Bus M29 bis Wilhelmstr./Kochstr.

Einen Stadtplanausschnitt finden Sie hier.Externer-link

Für die Übermittlung elektronischer Dokumente, auch wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind, wird die elektronische Zugangseröffnung der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit gemäß § 3a Abs. 1 Verwaltungsverfahrensgesetz nur für die folgende E-Mail-Adresse erklärt:

mailbox@datenschutz-berlin.de

Bevor Sie sich per E-Mail an uns wenden, beachten Sie bitte unsere Hinweise zur elektronischen Kommunikation (Sichere E-Mail).